Sie befinden sich hier: Kanada Winterreisen >> Abenteuertouren Yukon >> 14 Tage Yukon Winter Explorer Reise

14 Tage Yukon Winter Explorer Reise – Kanada

Yukon Winter Reise. Bereisen Sie zusammen in einer kleinen Gruppe die spektakulärsten Landschaften die der kanadische Yukon und die angrenzenden Nordwest-Territorien zu bieten haben. Der besondere Reiz dieser ungewöhnlichen Tour liegt in der gewählten Reisezeit: Der Winter im hohen Norden des amerikanischen Kontinents! Überqueren Sie mit uns zugefrorene Flüsse und die Eisstraße über das Polareis nach Tuktoyaktuk. Erleben Sie eine faszinierende Winterlandschaft und besuchen Sie mit uns die Einheimischen, die hier in extremen Klimabedingungen leben.

Reiseverlauf 14 Tage Yukon Winter Explorer:

1.Tag: Anreise nach Whitehorse

Individuelle Anreise der Teilnehmer nach Whitehorse. Herzlich willkommen in KanadasYukon! Begrüßung und Empfang der Reiseteilnehmer am Flughafen durch den örtlichen, deutschsprachigen Reiseleiter. Zusammenkunft und Kennenlernen der Reisegruppe. Transfer zur ersten Übernachtung (Cabin Übernachtung „Inn on the Lake„ am Marsh Lake)

2.Tag: Whitehorse / Tourvorbereitung

Nach dem Frühstück geht es gemeinsam zu einer Stadtbesichtigung ins nahe gelegene Whitehorse, wo Sie sich einen Überblick über die Hauptstadt des Yukon verschaffen können. Dazu gehört vielleicht auch ein Besuch des restaurierten Schaufelraddampfers MS Klondike, direkt am Yukon River gelegen. Später wird die komplette Tour vor Ort nochmals besprochen und auch das Tourfahrzeug gemeinsam beladen. Es erfolgt eine gründliche Einweisung in die mitgeführte Notausrüstung (Cabin Übernachtung „Inn on the Lake„ am Marsh Lake).

3.Tag: Marsh Lake – Mayo

Die erste Fahretappe führt zunächst über den Alaska Highway, dann den Klondike Highway und schließlich über den Silver-Trail bis nach Mayo (Übernachtung in Mayo im „Bedrock Motel„).

4.Tag: Mayo – Dawson City

Nach einem Abstecher zur alten Silberminenstadt Keno City geht es zurück zum Klondike Highway und hinauf nach Dawson City. Noch heute wird in diesem historischen Städtchen – wie zur Jahrhundertwende – nach Gold gegraben (Hotelübernachtung in Dawson City „Aurora Inn Hotel„).

5.Tag: Dawson City

Nach einem Streifzug durch den kleinen Ort mit seinen teils originalen, teils liebevoll restaurierten hübschen Gebäuden, steht Ihnen heute ein besonderes Erlebnis bevor: Zusammen mit einem Guide geht es mit dem Motorschlitten auf Erkundungstour in die nähere Umgebung der Stadt. Zunächst hinauf auf den „Midnight-Dome„, dem Hausberg von Dawson, wo Sie einen herrlichen Blick über die Stadt und den zugefrorenen Fluss genießen können. Dann in die Goldfelder am Bonanza Creek mit einem Abstecher zur Dredge No. 4 und abschließend auf einer Eisbrücke über den Yukon River hinüber zum „Top of the World Highway„, der Verbindungsstraße ins angrenzende Alaska. Abends steht dann ein Besuch des Casinos „Diamond Tooth Gerties„ auf dem Programm (Hotelübernachtung in Dawson City „Aurora Inn Hotel„).

6.Tag: Dawson City – Eagle Plains

Heute heißt es Abschied nehmen von Dawson und das „Abenteuer„ Dempster Highway im Winter kann beginnen. Es geht vorbei am traumhaften Tombstone Tal und durch die Ogilvie- und Mackenzie Mountains (Hotelübernachtung „Eagle Plains Hotel„).

7.Tag: Eagle Plains – Inuvik

Es geht weiter Richtung Norden auf dem Dempster Highway. Bereits nach kurzer Fahrstrecke passieren Sie den Arctic Circle. Später dann die Richardson Mountains und die kontinentale Wasserscheide. Dieser Punkt markiert auch eine neue Zeitzone sowie die Grenze zu den Nordwest-Territorien. Auf dem weiteren Weg hinauf nach Inuvik werden zwei Eisbrücken über zugefrorene Flüsse überquert. Stadtbesichtigung in Inuvik. (Hotelübernachtung „Mackenzie Hotel„).

8.Tag: Inuvik – Tuktoyaktuk

Ohne Frage ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise. Am frühen Morgen brechen Sie auf zur Fahrt über die Eisstraße nach Tuktoyaktuk. Es geht mit dem Tourfahrzeug weiter über insgesamt 180 km auf dem Polareis! (Hotelübernachtung „Hotel Tuk Inn„).

9.Tag: Tuktoyaktuk – Inuvik

Es geht zurück nach Inuvik. Von hier aus besteht noch die Möglichkeit zu einem Ausflug nach Aklavik (fakultativ). Bei schönem Wetter sehr empfehlenswert. Zudem lohnt dort der Besuch sehr guter Eskimo-Künstler (Hotelübernachtung „Mackenzie Hotel„).

10.Tag: Inuvik – Eagle Plains

Wieder auf dem Dempster Highway. Sie besichtigen heute die kleinen Ortschaften „Tsiigehtchic„ und „Fort Mc Pherson„ bevor Sie Eagle Plains erreichen (Hotelübernachtung „Eagle Plains Hotel„).

11.Tag: Eagle Plains – Klondike River

Sie setzen die Reise fort durch traumhafte und menschenleere Landschaft. Gegen Abend verlassen Sie den „Dempster„ und erreichen wieder den Klondike Highway (Übernachtung „Klondike River Lodge„).

12.Tag: Klondike River – Marsh Lake

Über den Klondike und Alaska Highway geht es zurück zum Marsh-Lake. Sie werden unterwegs wiederholt den mächtigen Yukon River sehen. Mit annähernd 3.500 Kilometern eine der längsten Wasserstraßen der Welt. Natürlich besichtigen Sie auch die berüchtigten Five Finger Rapids – eine gewaltige Stromschnelle, die vielen Raddampfern in der Vergangenheit bei der Navigation zum Verhängnis geworden ist. Alte Poststationen, Rasthäuser und kleinere Ortschaften erinnern unterwegs immer wieder an die Zeit des großen Goldrausches vor 100 Jahren. (Cabin Übernachtung „Inn on the Lake„ am Marsh Lake).

13.Tag: Whitehorse

Die Provinzhauptstadt des Yukon bietet am letzten Tag Ihrer erlebnisreichen Reise noch eine Fülle von Möglichkeiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour im Hundeschlitten unter Anleitung eines „Mushers„ in die nähere Umgebung (fakultativ)? Wer am Ende dieser Reise mit den vielen frischen Eindrücken jedoch einfach nur Relaxen oder vor der Heimkehr nach Europa noch ein wenig Einkaufen möchte, hat auch dafür heute ausreichend Zeit und Gelegenheit (Hotelübernachtung „High Country Inn„).

14.Tag: Abreise aus Whitehorse

Transfer der Reisegruppe vom Hotel zum Flughafen Whitehorse.

Yukon Winter ReiseReiseverlauf Yukon Winter Explorer Reise


© 2019 Nordland Tours
- West Kanada Reisen -
Inhaber: Peter Igla
Sonnenhamer Str. 24
D - 86561 Aresing
Tel: 0 82 52 - 91 69 038
Fax. 0 82 52 - 91 69 039
Email: info@nordlandtours.com
Web: nordlandtours.com
Nordland Tours - Westkanada Reisen