Sie befinden sich hier: Kanada / USA Informationen >> Einreisebestimmungen Kanada

Kanada – Einreisebestimmungen

Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise, sowie die Einreisebestimmungen für Kanada
finden Sie ständig aktualisiert für Deutsche Staatsangehörige beim Auswärtigen Amt
bzw. bei den entsprechenden Behörden der jeweiligen Länder.

Für Deutsche Staatsangehörige
> Reise und Sicherheitshinweise / Einreisebestimmungen Kanada
Auswärtiges Amt (Deutschland)

Für Österreichische Staatsangehörige
> Reise und Sicherheitshinweise / Einreisebestimmungen Kanada
Bundesministerium Europa, Integration und Äußeres (Österreich)

Für Schweizer Staatsangehörige
> Reisehinweise für Kanada / Einreisebestimmungen Kanada
Eidgenössisches Department für auswärtige Angelegenheiten EDA (Schweiz)



Elektronische Einreiseerlaubnis eTA

Deutsche, Österreicher, Schweizer, sowie Angehörige weiterer Staaten, die von der Visapflicht für Kanada befreit sind,
müssen vor der Abreise zwingend eigenständig eine elektronische Einreiseerlaubnis eTA einholen,
um auf dem Luftweg nach Kanada ein- oder durchreisen zu können.

Nur bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg ist eine eTA nicht erforderlich.
Ohne die eTA ist keine Einreise möglich bzw. es wird Ihnen bereits das Boarding Ihres Fluges nach Kanada Fluges nicht gestattet.

Auch Kinder müssen eine eigene eTA Genehmigung vorweisen.
Das eTA Formular ist für fünf Jahre gültig oder bis zum Ablaufdatum Ihres Reisepasses, je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt.

Eine Anleitung zur Beantragung der eTA Online Reisegenehmigung für Kanada finden Sie hier
> Deutschsprachige Anleitung zur Beantragung der eTA

eTA Online Reisegenehmigung für Kanada beantragen (Kosten CAD 7,- / zahlbar per Kreditkarte)
> eTA Kanada beantragen – Offizieller Link



Wichtiger Hinweis:
Wir empfehlen die Beantragung der Online Reisegenehmigungen eTA ausschliesslich bei der offiziellen Seite (Link siehe oben) zu beantragen! Nicht-offizielle Webseiten bieten unter Erhebung deutlich überhöhter Gebühren die Vermittlung der electronic Travel Authorization (eTA) an.

Hierbei könnte es sich zum Teil betrügerisch um eine nur vermeintliche „eTA“ handeln, die von den kanadischen Behörden nicht anerkannt wird. Bitte halten Sie sich ausschließlich an die oben genannte offizielle Webseite.

Bei der Anmeldung der Elektronischen Reisegenehmigung ESTA und/oder eTA mit einem deutschen Reisepass ist unbedingt darauf zu achten, dass bei deutschen Passnummern die Buchstaben “O” und “I” grundsätzlich nicht verwendet werden. Im Zweifelsfall ist es also eine Null (0) beziehungsweise eine Eins (1).

Die korrekte Eingabe Ihrer Daten ist zwingend erforderlich, da Ihnen ansonsten die Einreise / das Boarding Ihres Fluges verweigert wird.

Weitere Hinweise zu den Passnummern finden Sie beim Bundesministerium des Inneren
> Seriennummern in deutschen Ausweisen und Reisepässen



Generelles zur Einreise nach Kanada:

Wer zu touristischen Zwecken nach Kanada reisen möchte, braucht als Bürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz in der Regel kein spezielles Visum. Dabei darf die Aufenthaltsdauer sechs Monate nicht überschreiten.

Diese Visabefreiung gilt jedoch in bestimmten Fällen nicht. Das ist dann der Fall, wenn eine Arbeitsaufnahme vorgesehen ist, der Aufenthalt länger als sechs Monate dauert oder die Einreise zuvor schon einmal verweigert worden ist oder ein Visumsantrag abgelehnt wurde. In diesen Fällen müssen Reisende ein dem Reisezweck entsprechendes Visum beantragen.

Wer keine Visumpflicht hat, reist mit seiner dann zwingend notwendigen eTA-Genehmigung nach Kanada – dies gilt bei der Einreise auf dem Luftweg. Voraussetzung dafür ist, dass der Aufenthalt nicht länger als sechs Monate dauert und keine entgeltliche Arbeit geplant ist. Der Antrag ist im Onlineverfahren rechtzeitig vor Abreise zu stellen (Link Sie oben).

Wenn Sie kanadische Doppelbürger sind, ist eine eTA Beantragung nicht möglich. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren kanadischen Pass erneuern oder beantragen. Kanadische Staatsangehörige müssen mit ihrem gültigen kanadischer Pass in Kanada einreisen !

Reisende sollten beachten, dass auch eine erteilte eTA Genehmigung keinen Anspruch auf Einreise nach Kanada begründet. Die endgültige Entscheidung obliegt weiterhin dem zuständigen kanadischen Grenzpersonal.

Bei Ihrer Einreise nach Kanada wird Ihnen zunächst ein Beamter der Einwanderungsbehörde einige Fragen stellen. Haben Sie die Fragen des Beamten der Einwanderungsbehörde beantwortet, erhalten Reisende bei der Einreise einen entsprechenden Stempel in ihren Reisepass, der als Touristenvisum gilt. Dieser Stempel gibt die genaue erlaubte Aufenthaltsdauer für den Kanada-Aufenthalt an.

Reisende müssen ferner über ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt im Lande verfügen, und die Rückkehr in das Heimatland muss gesichert sein (Rückflugticket o.ä). Nach kanadischen Vorschriften muss Ihr Reisepass bis zur Beendigung der Rückreise in das Heimatland gültig sein. Auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Da einige Fluglinien die Vorlage eines sechs Monate gültigen Reisepasses verlangen, ziehen die kanadischen Immigrationsbehörden eine Gültigkeit des Passes von mindestens 6 Monaten ab der vorgesehenen Abreise aus Kanada vor.

Wir empfehlen daher im Zweifelsfall noch vor Beantragung der eTA einen neuen Reisepass anzufordern, wenn die Restgültigkeit Ihres Passes weniger als 6 Monate nach Rückreisedatum beträgt. Bei Beantragung eines neuen Passes benötigen sie auch eine neue eTA, da die eTA immer an die Passnummer gebunden ist.

Personen, die durch Ihre Einreise die Gesundheit der kanadischen Staatsbürger und Staatsbürgerinnen gefährden könnten, sind grundsätzlich für die Einreise nach Kanada nicht zugelassen. Ebenso wird im Regelfall Personen, die Straftaten begangen und/oder eine kriminelle Vergangenheit haben die Einreise nicht gestattet. Sollten Sie zu diesem Personenkreis gehören, wenden Sie sich bitte vor Ihrer Reisebuchung an die Visa-Abteilung der zuständigen kanadischen Vertretung.

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen:
Bei Minderjährigen, die allein, mit nur einem Elternteil oder einer dritten Person nach Kanada einreisen, muss mit einer Befragung über die Reiseumstände gerechnet werden. Für diesen Fall sollten Nachweise über das Sorgerecht und eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mit deren Daten und Erreichbarkeiten bereitgehalten werden, ebenso wie eine Kopie der Geburtsurkunde.
> Recommended Consent Letter

Generell empfehlen wir die Beantragung der eTA, sowie auch von eventuell notwendigen VISA möglichst rechtzeitig zu erledigen, um – bei im Einzelfall längeren Wartezeiten – die notwenigen Dokumente dennoch rechtzeitig zu erlangen.

Im Regelfall erhalten Antragsteller innerhalb weniger Minuten eine elektronische Mitteilung über die Erteilung/Nichterteilung der eTA. In Fällen, die einer weitergehenden Prüfung bedürfen, erhält der Antragsteller innerhalb von 72 Stunden eine Mitteilung von CIC.

Weitere Informationen, sowie die Dauer zur Erlangung von VISA sind auf der Website der kanadischen Einwanderungsbehörde abrufbar:
www.cic.gc.ca/english/visit/index.asp



Nordland Tours übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der Einreisebestimmungen keine Gewähr.

Verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate
der jeweiligen Staaten erteilen.

Staatsangehörige anderer Nationalitäten (nicht Deutschland / Österreich / Schweiz) möchten wir bitten sich bei
Rückfragen mit Ihrem Auswärtigen Amt bzw. der zuständigen Botschaft in Verbindung zu setzen.

Bitte informieren Sie uns ferner vor Ihrer Buchung wenn Sie über eine andere Staatsangehörigkeit als die oben
genannten verfügen oder eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzen oder staatenlos sind.




© 2019 Nordland Tours
- West Kanada Reisen -
Inhaber: Peter Igla
Sonnenhamer Str. 24
D - 86561 Aresing
Tel: 0 82 52 - 91 69 038
Fax. 0 82 52 - 91 69 039
Email: info@nordlandtours.com
Web: nordlandtours.com
Nordland Tours - Westkanada Reisen